Sofia Coppola Die Kleine mit dem großen Namen

Die Regisseurin Sofia Coppola freut sich mit ihrem Mann Thomas Mars über die Geburt ihrer Tochter Romy. Die Kleine wächst in einer Familie auf, von der man Erfolg gewöhnt ist

Die "Lost In Translation"-Regisseurin Sofia Coppola hat eine gesunde Tochter zur Welt gebracht. Die kleine Romy ist der Neuzugang in einer der talentiertesten Familie Hollywoods: Ihr Opa ist Regisseur Francis Ford Coppola ("Der Pate"), ihre berühmte Mama ist Cousine der Schauspieler Nicolas Cage und Jason Schwartzman (der auch in Sofias Film "Marie Antoinette" spielt). Romys Papa Thomas Mars ist zwar nicht im Filmgeschäft, aber als Sänger von Phoenix selbst im Rampenlicht. Mit der Namenskombi Romy (von der Schneider) / Coppola und der Extraportion Erfolgs-DNA kann ihr auf dem Weg zum Ruhm eigentlich gar nichts mehr passieren.