So skurril "beweisen" Nico und Saskia ihre Liebe: Nico Schwanz leckt an seiner Saskia
© facebook.com/modelsaskiaatzerodt/?fref=ts Nico Schwanz leckt an seiner Saskia

So skurril "beweisen" Nico und Saskia ihre Liebe Küsse und Leckspiele in erstem gemeinsamen Video

Sie sind seit einer Woche zusammen und wollen nun allen beweisen, dass ihre Liebe kein PR-Gag ist: Nico Schwanz und Saskia Atzelodt

Nico Schwanz
News
Eifersucht auf den Bachelor? Na klar - Dabei riet Nico Schwanz seiner Saskia doch, sich bei der Sendung zu bewerben

Jetzt müssen sie es allen beweisen. Nico Schwanz und Ex-Bachelor-Kandidatin Saskia Atzelodt sind erst seit kurzer Zeit ein Paar, doch schon zweifeln alle an ihrer Liebe. Ist ja auch kein Wunder. Schließlich bestanden die beiden zuvor darauf, nur beste Freunde zu sein. Da warb Saskia aber auch noch um die Gunst des Bachelors. Klar wäre die Nachricht einer festen Beziehung der Blondine nicht besonders gut angekommen. Vorwürfe, Saskia wolle nur ins Fernsehen und sei gar nicht ernsthaft an Leonard interessiert, wurden laut. Und auch Nico musste sich den Anschuldigungen stellen, er würde die Beziehung passend zu seiner Single-Eröffnung im Sommer public machen. Mit Fotos und Videos will das Paar nun scheinbar allen demonstrativ zeigen, dass ihre Liebe echt ist.

Lecken als Beweis

Gestern Abend – passend zur "Bachelor"-Zeit – kommunizierten Nico und Saskia per Video-Chat auf Saskias Facebook-Seite. Das Ergebnis war eine etwas unsichere Saskia, die ihre Verliebtheit mit aller Kraft zur Schau stellen wollte, und ein ziemlich überdrehter Nico, der in einer Tour "Hallo" in die Kamera brüllte und an Saskias Wange leckte. "Ja, das ist mein Freund. Das ist mein Schatzi!", so Saskia gleich mehrfach. Später wurde mit einem eher beiläufigen Kuss der Beweis angetreten. "Schau… Das ist kein PR-Gag, wir sind zusammen!" Okay, so langsam glauben’s ihre Fans anscheinend. Und allen anderen droht Nico zum Ende hin noch mit einem Nico & Saskia-Overload: "Jetzt werden irre Videos gesendet, wir werden jetzt echt abgehen." Oje, na das kann ja was werden…