Brittany Murphy, Simon Monjack
© WireImage.com Brittany Murphy, Simon Monjack

Simon Monjack + Brittany Murphy "Manchmal will er sich umbringen"

Der unerwartete Tod von Brittany Murphy hat ihren Ehemann Simon Monjack völlig aus der Bahn geworfen: Seine Mutter Linda schildert in einem Interview, wie ihr Sohn mit dem Verlust umgeht

Knapp drei Wochen liegt der tragische Tod von Schauspielerin Brittany Murphy zurück und noch immer kann ihr Ehemann Simon Monjack den Verlust nicht fassen. Seine Mutter Linda schilderte gegenüber dem "People"-Magazin, wie schlecht es ihrem Sohn geht.

"Simon geht es genauso wie man es von jemandem erwarten würde, der gerade den Menschen verloren hat, den er liebt. An einigen Tagen will er sich umbringen, an anderen Tagen scheint er besser damit fertig zu werden."

Linda, die in England lebt, telefoniert jeden Tag mit Simon - oft sei er in Tränen aufgelöst. Doch der 39-Jährige ist in seiner Trauer nicht allein: Sein größter Halt ist in diesen Wochen Brittany Murphys Mutter Sharon. "Sie stehen sich sehr nah und geben sich gegenseitig Halt."

Brittany und ihr Ehemann lebten gemeinsam mit ihrer Mutter in den Hollywood Hills. Monjacks Mutter beschreibt die Drei als enge Einheit. Umso schrecklicher muss für die beiden Trauernden das Warten auf das toxikologische Gutachten sein, das endlich Aufschluss über die Todesursache von Brittany Murphy geben soll: "Simons Leben liegt in Scherben. Er braucht einen Abschluss, um es fortsetzen zu können", so die Mutter von Simon Monjack.

gsc