Simon Monjack Beerdigt neben Brittany Murphy

Vier Tage nach seinem plötzlichen Tod wurde Simon Monjack neben seiner Frau Brittany Murphy beigesetzt

Jetzt ist er wieder bei seiner Frau: Der am Sonntag (24. Mai) verstorbene Simon Monjack, Ehemann der im Dezember 2009 verstorbenen Schauspielerin Brittany Murphy, wurde am Donnerstag (27. Mai) in Los Angeles beerdigt. Ungefähr 75 Freunde und Familienangehörige waren anwesend, um sich von Simon zu verabschieden.

Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Simon Monjack und Brittany Murphy.
© Getty ImagesEin Bild aus glücklichen Zeiten: Simon Monjack und Brittany Murphy.

Der jüdische Gottesdienst wurde genau in der Kapelle abgehalten, in der im letzten Jahr auch die Trauerfeier für Brittany Murphy stattgefunden hatte. Danach wurde Simon Monjack auf dem Forest Lawn Friedhof neben seiner Frau beerdigt. "Es war sein Wunsch, neben ihr Ruhe zu finden", so der Sprecher der Familie, Roger Neal.

Brittanys Mutter Sharon Murphy und Simons Mutter Linda hielten auf der Trauerfeier rührende Ansprachen. "Sharon war sehr stark und sprach darüber, wie sehr sie Simon liebt und dass Simon und Brittany jetzt wieder zusammen sind", berichtet Neal. "Sie sagte 'Ich werde Euch vermissen, Kinder.'"

Die Zeremonie, während der ein Foto des Paares neben Simons Sarg stand, endete mit dem von Brittany Murphy gesungenen Song "Smile", begleitet von Simon auf dem Klavier.

Bislang ist noch nicht ganz geklärt, woran Simon Monjack starb. Ermittler versuchen noch herauszufinden, ob es sich um einen natürlichen Tod oder einen Unfall gehandelt hat.

rbr