Pink
© Wasted Space Pink

Silvester So rutschen die Stars

2009 steht vor der Tür und Stars wie Pink, Lindsay Lohan und Denise Richards feiern den Jahreswechsel im ganz großen Stil

Jedes Jahr nach Weihnachten stellt sich den meisten Menschen wohl die gleiche Frage: Wo nur soll und kann man den Jahreswechsel stilvoll feiern? Die meisten Stars haben diese Frage für sich längst beantwortet und feiern den Beginn des neuen Jahres im ganz großen Stil. Las Vegas bietet die passende Kulisse für große Sausen und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass es Sylvester besonders viele Prominente hierher zieht.

So wirbt Fergie für ihre Party in Las Vegas
© LavoSo wirbt Fergie für ihre Party in Las Vegas

Fergie lädt in den Club "Lavo" des "Palazzo Hotels" ein. Gegen Mitternacht will sie ihre Gäste mit einer speziellen Live-Performance im venezianischen Ballsaal beglücken. Das wird sicherlich nicht nur ihren Verlobten Josh Duhamel erfreuen, der gemeinsam mit Fergie feiert. Nur ein paar Schritte weiter zelebriert Carmen Electra den Jahresabschied im "The Venetian". Denise Richards hat sich für ihre Party Unterstützung mit ins Boot geholt und veranstaltet gemeinsam mit Lance Bass, dem ehemaligen Mitglied der Boyband "N'Sync", die Feierlichkeiten im "Privé". Pete Wentz und Ashlee Simpson verabschieden das Jahr in dem sie heirateten und Eltern wurden gemeinsam im "Pure". Im "Jet Nightclub" des bekannten Hotels "Mirage" hingegen kann man Donnie Wahlberg und Danny Wood von den "New Kids on the Block" antreffen.

Lindsay Lohan lockt Sylvester auf eine Dschungel-Party
© Mansion ClubLindsay Lohan lockt Silvester auf eine Dschungel-Party

Doch nicht nur Las Vegas, sondern auch Miami wird zum Jahreswechsel prominent besiedelt sein: Lindsay Lohan lädt mit Freundin Samantha Ronson in den "Mansion Club" ein, der wie ein Dschungel geschmückt sein wird. Lianen, Wasserfälle und fliegende Eidechsen-Künstler inklusive. Wer dabei sein möchte, muss rund 150 Euro Eintritt zahlen. Ein VIP-Tisch schlägt für 8 Personen mit 3.500 Euro zu Buche. Bei P. Diddy wird es wohl noch ein wenig teuer - die Preise für seine Party im "LIV" wurden gar nicht erst auf den Flyern veröffentlicht. Im "Wasted Space" des "Hard Rock Hotels" kann man an Silvester Pink antreffen, die ihr Gästze mit einer "speziellen Performance" lockt. Mehr wird nicht verraten. Eher ungewöhnlich geht es wohl im "Catalina Hotel" zu. Ian Ziering ("90210") veranstaltet gemeinsam mit Grant Show ("Melrose Place") eine Themenparty: Jeder der drei Gebäudekomplexe wird in eine eigene Welt im russischen, brasilianischen und japanischen Stil verändert.

Paris Hilton wird in diesem Jahr übrigens im fernen Australien feiern, um als eine der ersten auf das neue Jahr anstoßen zu können. Na dann: Guten Rutsch!