Sienna Miller
© Getty Images Sienna Miller

Sienna Miller Beleidigung als Fassadenmalerei

Sienna Miller muss einiges einstecken - die Presse geißelt sie als Ehebrecherin, ihr Wohnhaus in London wurde nun von Unbekannten besprüht

Sienna Miller hat es nicht einfach zur Zeit. Seit sie ihre Beziehung zu dem verheirateten Balthazar Getty öffentlich machte und weltweit jeder Dank freizügiger Fotos an dem jungen Glück teilhaben konnte, hagelt es nicht gerade gute Nachrichten.

Erst stempelten sie die Medien als Ehebrecherin ab und amerikanische Paparazzi nennen das It-Girl gerne mal "Slutyienna". Nun haben unbekannte Sprayer Siennas Londoner Wohnhaus auch noch mit dem Wort "Slut" ("Schlampe") versehen.

Jude Laws Ex-Verlobte war erst kürzlich einem Nervenzusammenbruch nahe, als sie bei einem Tankstopp von einer Horde Paparazzi umringt wurde. Dort bat sie darum, in Ruhe gelassen zu werden: "Ich kann so nicht leben. Bitte lasst mich in Frieden und behandelt mich ein wenig respektvoll!"

sgr