Shia LaBeouf
© Getty Shia LaBeouf

Shia LaBeouf Kaputte Hand im Kino

Trotz der Verletzungen von Shia LaBeouf gehen die Dreharbeiten für "Transformers 2" weiter - seine eingegipste Hand spielt auch mit

Shia LaBeouf wird sich trotz seiner Verletzungen aus dem Autounfall vor zwei Wochen nicht ausruhen können, denn die Dreharbeiten für "Transformers 2" gehen weiter. Damit auch Shias Part eingespielt werden kann, plant der Regisseur Michael Bay, die verletzte Hand des Schauspielers einfach in die Story des Films zu integrieren.

Laut "Access Hollywood" erklärte Bay: "Zwei Finger sind recht mitgenommen, und wir versuchen nun, mit der Verletzung weiterzudrehen und sie irgendwie in die Geschichte einzufügen."

Erst kürzlich war Shia in einen Autounfall verwickelt, bei dem er sich schwere Verletzungen an der linken Hand zugezogen hatte und operiert werden musste. Zurzeit trägt er einen Gips. Eigentlich sollte er eine mehrwöchige Drehpause einlegen - dafür lässt das harte Filmgeschäft aber nicht mal einem aufstrebenden Star Zeit.

rbr