Shia LaBeouf

Nicht Schuld am Auto-Crash

Nachdem Shia LaBeouf am Wochenende betrunken in einen Autounfall verwickelt wurde, steht nun fest, dass er nicht für den Crash verantwortlich ist: Der andere Fahrer hat eine rote Ampel überfahren

Shia Labeouf

Obwohl am Wochenende betrunken am Steuer saß, war er offenbar nicht Schuld an dem Crash, in den er verwickelt wurde. "Es scheint nicht seine Schuld gewesen zu sein", erklärte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. "Es besteht der dringende Verdacht, dass der andere Fahrer eine rote Ampel überfahren hat."

An der Anzeige gegen den Jungschauspieler wegen Verdachts auf Trunkenheit am Steuer ändert diese Erkenntnis natürlich nichts.

gsc

Mehr zum Thema

Star-News der Woche