Charlie Sheen und Brooke Mueller
© Wireimage.com Charlie Sheen und Brooke Mueller

Sheen + Mueller Denise durfte nicht kommen

Charlie Sheen und Brooke Mueller haben sich das Ja-Wort gegeben - in Anwesenheit von Freunden sowie von Charlies Kindern aus der Ehe mit Denise Richards. Die böse Ex durfte nicht kommen

Charlie Sheen hat am 30. Mai seine Freundin Brooke Mueller geheiratet. Für ihn war das die dritte, für sie die erste Hochzeit. Die beiden hatten rund 70 enge Freunde auf ein Privatgrundstück nach Beverly Hills eingeladen. Unter den Gästen waren unter anderem Charlies Kinder Cassandra (23), Sam (4) und Lola (3) sowie sein Vater Martin Sheen. Auch Brookes beste Freundin Rebecca Gayheart und deren "Grey's Anatomy"-Kollege Eric Dane kamen zu der Zeremonie.

Das Paar hatte sich eigene Eheversprechen geschrieben, die sie einander vor dem Traualtar vorlasen. Auf Brautjungfern und Trauzeugen hatten die beiden verzichtet. Brooke trug ein weißes "Reem Acra"-Kleid, Charlie hatte einen schwarzen "Pronto Uomo"-Anzug mit einem weißen Prada-Hemd und einer grau-schwarz-gestreiften Krawatte gewählt. Nicht trennen mochte sich die Braut von ihrem Verlobungsring mit einem besonders edlen Steinchen: ein kanariengelber Diamant mit elf Karat - der blitzte auch noch bei der Hochzeit.

Die Fotos von der Feier hat das Paar exklusiv an das US-Magazin "OK" verkauft. Wer die beiden jetzt für Geschäftemacher hält: Stop! Statt Geschenken baten Sheen und Mueller um Spenden für "Chrysalis", eine Stiftung, die Opfer von häuslicher Gewalt unterstützt. Am Folgeabend kam das Paar dann auch zu einer Chrysalis-Gala, auf der sie die eingesammelten Spenden gleich persönlich überreichten.

jgl