Shawn Mendes

100.000 Dollar an die Erdbebenopfer

Shawn Mendes hat das zerstörerische Erdbeben von Mexiko aus nächster Nähe miterlebt. Der Schock sitzt noch tief, doch nun will er helfen.

Shawn Mendes beweist ein großes Herz

Shawn Mendes beweist ein großes Herz

Große Spende von (19, "There's Nothing Holdin' Me Back")! Als am vergangenen Dienstag ein verheerendes Erdbeben Mexiko erschütterte und mindestens 275 Menschen das Leben kostete, hätte Mendes eigentlich ein Konzert in Mexiko-Stadt spielen sollen. Aus Respekt vor den Opfern und aus Sicherheitsgründen sagte er seinen Auftritt ab. Doch den kanadischen Popsänger hat das Schicksal der Betroffenen nicht losgelassen. Nachdem er die zerstörerische Gewalt des Bebens aus nächster Nähe miterlebte, entschied er sich, selbst tätig zu werden.

"Nachdem ich die Auswirkungen des Schadens aus erster Hand in Mexiko gesehen hatte, wollte ich jeden möglichen Weg finden, Geld zu sammeln", sagt Mendes in einem Video zu seinem Spendenaufruf. "Wir haben uns an das Rote Kreuz gewandt und uns mit ihnen zusammengeschlossen, um einen Weg zu finden, wie wir den vom Erdbeben betroffenen Menschen helfen können", so der Sänger weiter.

Gemeinsam mit seinem Management hat Mendes 100.000 Dollar gespendet - durch den Aufruf an seine Fans hofft er auf noch mehr. Und die lassen ihn nicht im Stich. Nur 19 Stunden nach dem Start der Spendenkampagne hat sich die Summe auf knapp 160.000 Dollar erhöht.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche