Shannen Doherty
© Wireimage.com Shannen Doherty

Shannen Doherty Ein Brenda-Comeback

Die Gerüchte verdichten sich, die Verhandlungen gehen in eine entscheidene Runde und die Fans freuen sich: Die Chancen stehen gut, dass Shannen Doherty als Brenda bei "90210" dabei ist

Wenn das wahr wird, hat "90210" große Chancen, zum Serienhit zu werden. Laut amerikanischen Blogs befindet sich Shannen Doherty in ernsthaften Gesprächen über eine Rückkehr ihres Seriencharakters Brenda Walsh in die Neuauflage des Highschool-Dramas.

Shannen wurde 1994 von den Produzenten von "Beverly Hills 90210" gefeuert, da ihr Verhalten am Set nicht mehr tragbar war. Zu einigen ihrer Kollegen hegte sie eine offene Feindschaft.

Gar nicht verstand sie sich beispielsweise mit Jennie Garth, die in der Serie eine ihrer besten Freundinnen spielte. Die beiden lieferten sich laut den Memoiren von Tori Spellings Vater Aaron, seines Zeichens der ausführende Produzent, sogar einmal einen Faustkampf.

Pikanterweise ist schon länger bekannt, dass Jennie ebenfalls wieder an die "West Beverly High" zurückkehren wird. Wie sieht sie die mögliche Rückkehr der Erzfeindin? Eine Quelle berichtet, dass die 36-Jährige nicht gerade vor Freude in die Luft gesprungen sei. Jennie selbst sagt allerdings: "Es ist viel Zeit vergangen und ich bin ein großes Mädchen. Ich habe kein Problem damit, wenn sie zur Show zurückkehrt."

Wir sind gespannt, ob Shannen es tatsächlich noch einmal wissen will. Offenbar wird derzeit noch über die Gage verhandelt, da die 37-Jährige höhere Gehaltsvorstellungen hat, als die Produzenten für die Rolle veranschlagt haben. Auch möchte sie wissen, in welche Richtung sich ihre Rolle entwickeln wird. Beides eigentlich Probleme, die man aus dem Weg räumen könnte - immerhin war Brenda einer der wichtigsten und auch beliebtesten Charaktere bei den Fans.

Eine Quelle spricht von einer Situation, in der jeder nur gewinnen könne: "Shannen hat die Möglichkeit, wieder in der Öffentlichkeit zu stehen und die Dinge wieder gerade zu rücken bei der Show, die ihr ihre Karriere ermöglicht hat. Und der Sender bekommt wichtige PR."

Ein anonymer TV-Produzent macht allerdings eines klar: "Sie [die Verantwortlichen] sollten gutes Benehmen verlangen und sie sofort feuern, wenn sie das nicht hinbekommt."

Update vom 21. Juli

Großer Jubel bei den Fans. Shannen Doherty konnte sich tatsächlich mit den Produzenten von "90210" einigen und wird wieder in die Rolle der Brenda Walsh schlüpfen.

cqu