Shakira

Bald ist es soweit

Voller Vorfreude: Shakira und ihr Freund Gerard Piqué zeigen sich kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes den Fans mit einem intimen Bild - und das alles für den guten Zweck

Shakira, Pique

Shakira, Pique

Lange kann es nicht mehr dauern, bis und ihr erstes Kind endlich in den Armen halten können. Auf veröffentlichte Shakira nun ein intimes Foto, das ihren riesigen Babybauch noch einmal richtig in Szene setzt. Das Schwarz-Weiß-Bild zeigt die Sängerin nur in einem Bikini-Top und einem langen Rock bekleidet. Sie steht Hand in Hand mit ihrem Freund da und lächelt zufrieden in die Kamera. Der durchtrainierte Fußballer präsentiert sich ebenfalls fast nackt und trägt nur eine Jeans.

"Wir würden gerne die anstehende unseres ersten Kindes mit euch allen feiern", schrieb Shakira unter das Bild. Doch das Familienfoto ist nicht nur zum Spaß entstanden, sondern dient dem guten Zweck. Die 35-Jährige setzte darunter einen Link zur Seite einer kreativen Unicef-Kampagne. Dort können Fans noch mehr Fotos des berühmten Paares sehen - wenn sie eine kleine Spende abgeben.

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Glamouröse Babybauch-Premiere: Nico Rosberg und seine schön-schwängere Ehefrau Vivian strahlten auf dem roten Teppich der amfAR-Gala in Cannes mit den Blitzlichtern der Kameras um die Wette. So schön kann Liebe sein. 
Auch wenn der Bauch noch nicht sonderlich groß ist, Bar Refaelis Vorfreude auf Baby Nummer Zwei ist es allemal.
Stolz präsentiert Caroline Beil ihren kugelrunden Babybauch auf dem Red Carpet der "Deichmann Shoe Step Awards" in Hamburg. Die 50-Jährige ist bereits im neunten Monat schwanger und strahlt über beide Ohren.
Die Freude über ihre späte, zweite Schwangerschaft steht Caroline Beil ins Gesicht geschrieben. Gut gelaunt posiert die werdende Mama sogar bei Regenwetter.

287

Das Ganze ist als eine sogenannte Baby-Shower inszeniert, also ein Fest zu Ehren des Kindes, bei dem normalerweise Geschenke mitgebracht werden. Hier können sich die Fans für Kinder in Not einsetzen und beispielsweise dringend benötigte Impfstoffe kaufen. "Alle werdenden Eltern auf der Welt haben die gleichen Hoffnungen und Träume für ihr Kind wie wir. Aber viele haben nicht die gleichen Möglichkeiten. Zusammen können wir das ändern", sagte die Kolumbianerin auf der Website von .

Ende Dezember hatte Piqué seine Fans übrigens zum Narren gehalten und angeblich die Geburt des Babys auf Twitter verkündet. Ein kleiner Scherz, wie sich später herausstellte, denn der 28. Dezember entspricht in Südamerika dem deutschen 1. April. Beim nächsten Mal wird es wohl ernst: Noch diesen Monat soll es für Shakira und Gerard Piqué soweit sein.

Star-News der Woche