Sex and the City

Bald geht's los

Wie wird die Filmversion von "Sex and the City" aussehen? Große Fragen und viele Gerüchte. Allerdings steht fest: Die Truppe um Carrie Bradshaw bekommt Verstärkung

Es sickert kaum etwas durch. Allem Anschein nach sollen noch im September die Dreharbeiten für die Filmversion der US-Erfolgsserie "" in New York beginnen. Fest steht, dass alle Hauptdarsteller dabei sein werden, einschließlich "immer-mal-wieder-Freund" , alias "Mr. Big".

Um die Handlung ranken sich einige Gerüchte. Demnach spielt der Film vier Jahre nach dem Serien-Finale. Wie jetzt monstersandcritics.com berichtet, soll es auch ein Happy End zwischen und "Big" geben. Kurzzeitig machte das böse Gerücht die Runde, "Big" würde in dem Film sterben. Grauenhafte Vorstellung! Gesichert ist aber noch nichts.

Was allerdings als bestätigt gilt, ist das die Clique von Carrie verstärken wird. Die mit dem "Oscar" ausgezeichnete "Dreamgirls"-Darstellerin soll Assistentin spielen.

Star-News der Woche