selena gomey
© WireImage.com selena gomey

Selena Gomez Schulschluss

Selena Gomez kann keine Bücher mehr sehen und hat genug vom Büffeln. Das geht in Ordnung: Die 17-jährige Schauspielerin hat ihren Highschool-Abschluss in der Tasche. Eine Feier bekam sie aber nur am Filmset

Das Disney-Sternchen Selena Gomez, das vor allem durch die amerikanischen TV-Serien "Die Zauberer vom Waverly Place" und "Hannah Montana" bekannt wurde, hat ihren Highschool-Abschluss in der Tasche. Die schauspielerende Sängerin wurde privat unterrichtet, da sie aufgrund der vielen Filmdrehs so selten zu Hause war. Auf eins muste sie allerdings verzichten: einer offiziellen Verabschiedung.

Beinahe zumindest. Bis ihr der Zufall zu Hilfe kam. Auf ihrer Facebook-Seite postete sie: "Was für ein Zufall. Seit heute bin ich mit der Highschool fertig und bekam mein Diplom. Und dann drehe ich auch noch für 'Monte Carlo' eine Abschlussfeier-Szene, also habe ich sowas gewissermaßen auch miterlebt."

In dem Film "Monte Carlo" von Regisseur Tom Bezucha spielt Selena eine von drei Mädels, die einen Urlaub in Paris sausen lassen, um nach Monte Carlo zu fahren. Dort geben sie sich als wohlhabende Frauen aus. Nicole Kidman ist bei diesem Projekt als Produzentin mit an Bord. Über die Arbeit an diesem Film mit Nicole sagte Selena laut "mtv.uk" : "Man ist immer nervös, wenn man einen Schauspieler trifft, vor dem man wirklich Respekt hat. Aber Nicole ist beeindruckend. Sie ist so lustig. Ich kann es kaum erwarten, mit ihr zu drehen."

In den Genuss ist Selena Gomez jetzt gekommen: Die Dreharbeiten zu "Monte Carlo" haben vor einigen Tagen in Budapest begonnen.

kvs