Selena Gomez, Justin Bieber
© Getty Images Selena Gomez, Justin Bieber

Selena Gomez + Justin Bieber Ende einer Teenie-Liebe

Selena Gomez hat sich nach über einem Jahr Beziehung von Justin Bieber getrennt. Der volle Terminkalender der Teenie-Stars soll Schuld sein

Kein Paar mehr: Selena Gomez hat sich laut US-Medienberichten von Justin Bieber getrennt. Schuld sei vor allem der volle Terminkalender der Teenie-Stars gewesen. "Es wurde immer schwerer, die Beziehung aufrecht zu erhalten", sagte ein Insider laut "eonline.com" am Freitag (9. November).

Gomez habe ihrem Freund in der Vergangenheit außerdem immer weniger vertraut. "Durch die räumliche Distanz wurde es sehr kompliziert. Deshalb hat sie vor einer Woche Schluss gemacht", sagte eine Quelle gegenüber "people.com".

Bisher wurde die Trennung nicht offiziell bestätigt. Als Justin Bieber am Samstag (10. November) bei einer Party auf die Schlagzeilen angesprochen wurde, antwortete der Sänger laut "usmagazine.com" ausweichend: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich weiß nicht, was in meinem Leben passiert".

Justin Bieber, 18, und Selena Gomez, 20, haben sich bei einer Oscar-Party im Februar 2011 zum ersten Mal als Paar gezeigt. Doch am Anfang hatte es Gomez nicht leicht: Zahlreiche Bieber-Fans attackierten die Sängerin und Schauspielerin aus Eifersucht via Twitter und Facebook. "Das tut wirklich sehr weh", sagte sie im Interview mit dem New Yorker Radiosender "Z100".

Erst Ende September wurden Selena Gomez und Justin Bieber laut der Fotoagentur "Splashnews.com" Hand in Hand in Los Angeles abgelichtet. Kurz nach Bekanntwerden der Trennung schrieb Justin Bieber seinen Fans bei Twitter: "Konzentriere mich auf das Positive. Ich verlasse euch nie, denn ihr seid immer für mich da."

aze

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild