Sean Penn
© WireImage.com Sean Penn

Sean Penn Auszeit für die Familie

Sean Penn hat seinen Rücktritt von zwei bereits zugesagten Filmprojekten verkündet - er will sich mehr Zeit für seine Familie nehmen

Sean Penn hat die Notbremse gezogen: Nachdem im Mai diesen Jahres schon zum zweiten Mal seine Ehe mit Robin Wright Penn auf der Kippe stand, will er sich nun offenbar mehr um seine Familie kümmern. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, hat der Schauspieler die "Universal Studios" sowie die Produktionsfirma "Imagine" informiert, dass er in den bereits zugesagten Filmen "Cartel" und "The Three Stooges" nicht mitspielen werde. Er wolle sogar möglicherweise eine einjährige Drehpause einlegen.

Um die Ehe des "Oscar"-Preisträgers scheint es nicht gut bestellt zu sein: Ende 2007 hatte erst Robin Wright Penn die Scheidung eingereicht, diese aber nach einer Versöhnung wieder zurückgezogen. Das gleiche Spiel folgte im Frühjahr diesen Jahres - allerdings ging es dieses Mal von dem 48-Jährigen aus.

Die Auszeit scheint nun ein letzter Rettungsversuch für die Ehe von Sean Penn und Robin Wright Penn zu sein - die gemeinsamen Kinder Dylan (18) und Hopper Jack (15) wird es sicherlich freuen.

jgl