Sean Connery
© Getty Sean Connery

Sean Connery Zurück zu Bond

Viele halten ihn für den besten Bond-Darsteller aller Zeiten. Jetzt könnte Sean Connery zurückkehren - allerdings als "007"-Widersacher

Sean Connery könnte sich gut vorstellen, noch einmal in einem "Bond"-Film mitzuwirken. Allerdings würde er dann nicht den 007-Agenten mimen wollen, sondern lieber dessen Widersacher. "Es würde mir nichts ausmachen, als Bond-Bösewicht zurückzukehren. Aber ich denke nicht, dass sie mir dafür genug bezahlen würden. Sie zahlen so viel Geld nicht für die anderen Rollen, nur für den Bond-Charakter. Obwohl das noch nicht so war, als ich ihn spielte", sagte er gegenüber "contactmusic.com".

Der mittlerweile 77-Jährige hat sich 2003 offiziell von der Schauspielerei zurückgezogen. "Ich erhole mich vom Schauspielern. Man könnte also sagen, dass ich in Ruhestand gegangen bin. Nur etwas ganz besonderes könnte mich wieder zurückbringen. Es müsste ein Angebot sein, das ich einfach nicht ausschlagen kann."

1962 hatte Sean Connery erstmalig die Rolle des James Bond übernommen und so seinen Durchbruch in der Filmwelt erzielt. 1983 sah man ihn zuletzt als "007" auf der Leinwand.

Video