Scarlett Johansson
© Gareth Cattermole/Getty Scarlett Johansson

Scarlett Johansson Keine Zeit zum Kuscheln

Scarlett Johansson liebt das Filmen von ganzem Herzen. Eine Leidenschaft, die ihre Beziehung zu Josh Hartnett zerbrechen ließ

Früher oder später kommt er - der Moment, in dem man am liebsten das Telefon an die Wand werfen möchte und statt Fingerabdrücken auf der Tastatur endlich mal wieder Lippenstiftspuren auf dem Gesicht des Liebsten hinterlassen will. So geht es derzeit wohl Scarlett Johansson, 22. Nach anderthalb Jahren Liaison mit Schauspielkollege Josh Hartnett, 28, scheint sie nun endgültig genug zu haben vom Kapitel Fernbeziehung. "Jeder Mensch, der viel reist, hat es schwer, seine Beziehung aufrechtzuerhalten", so die Jung-Diva bereits vor wenigen Wochen. "Es erfordert einfach mehr Arbeit, wenn man unter diesen Umständen zusammenbleiben will."

Da standen sie noch gemeinsam auf dem roten Teppich: Scarlett Johansson, Regisseur Brian de Palma und Josh Hartnett bei der Premiere von "The Black Dahlia" in Venedig
© MJ Kim/GettyDa standen sie noch gemeinsam auf dem roten Teppich: Scarlett Johansson, Regisseur Brian de Palma und Josh Hartnett bei der Premiere von "The Black Dahlia" in Venedig

Besonders, wenn man sein Köfferchen nicht ab und an für ein Geschäftsessen im Nachbarort packen muss, sondern gleich für Wochen zu tausende Kilometer entfernte Dreharbeiten abreist. So pendelt Scarlett derzeit zwischen ihrer Geburtsstadt New York und dem Set des Historienfilms "The Other Boleyn Girl" in England, während Josh schon seit geraumer Zeit in Neuseeland weilt, um den Vampirthriller "30 Days Of Night" zu drehen. Zeitverschiebung, Übermüdung und minutiöse Drehpläne machen es da nicht einfacher, ausgeruhte Liebesschwüre durchs Telefon zu flüstern.

Vor allem nicht, wenn man wie Hartnett ein Interview von seiner Liebsten in die Finger bekommt und lesen muss, dass sie "nicht will, dass mein Privatleben bestimmt, welchen Job ich annehme". Damit hat Scarlett eindeutig Prioritäten gesetzt. Und die sind nicht mit der Zukunftsvision von Hartnett zu vereinbaren. Der legt nämlich längst nicht so viel Ehrgeiz an den Tag wie seine extrovertierte Freundin und ist überaus häuslich. Von seiner ersten Gage hat er sich ein Heim in Minnesota gekauft und immer zugegeben, dass er lieber mit Kumpels Snowboard fährt als auf roten Teppichen mit Hollywoodstars zu plaudern.

Josh wollte mit Scarlett alt werden. In letzter Zeit aber gab es zu viele Reibungspunkte und zu wenig Möglichkeiten, sich wieder zusammenzukuscheln. "Sie streiten oft, und Scarlett ist fast täglich wütend auf ihn", hat ein Vertrauter beobachtet. Abstand voneinander scheint in diesem Falle allerdings keine Hilfe mehr zu sein.