Sarah M. Gellar
© Getty Sarah M. Gellar

Sarah M. Gellar Endlich Prinzessin

Fünf Jahre hat es gedauert, bis sich Sarah Michelle Gellar endlich auch offiziell Prinzessin nennen wollte

Wenn ein Mädchen die Chance hat, sich ganz offiziell Prinzessin zu nennen, was sollte sie davon abhalten? Zu dem Schluss muss letztendlich auch Sarah Michelle Gellar gekommen sein - auch wenn sie dafür etwas länger gebraucht hat als es vielleicht manch andere Dame hätte. Nach fünf Jahren Eheleben mit Freddie Prinze Jr. hat sich die "Buffy"-Schauspielerin endlich dazu durchgerungen, ihren Namen ändern zu lassen.

Dafür gestaltete sie den an für sich eher bürokratischen Akt umso romantischer: "An ihrem Hochzeitstag zeigte sie Freddie ihren umgeschriebenen Führerschein. Das war so süß", gibt eine Freundin von Sarah an. "Sie hat ihren Namen jetzt ganz offiziell in Sarah Michelle Prinze ändern lassen, um ihm eine Freude zu machen." Die Freude sollte der Schauspielerin geglückt sein. Solch ein Hochzeitstagsgeschenk bekommt man schließlich nicht alle Jahre ...