Sarah M. Gellar

Lebensmüde auf der Leinwand

Als Buffy kämpfte Sarah Michelle Gellar gegen Dämonen für ihr eigenes Leben: In ihrer neuen Rolle in "Veronika beschließt zu sterben" will sie sich dieses nehmen

Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle hat für einen neuen Film unterschrieben: In der Romanverfilmung "Veronika beschließt zu sterben" spielt sie die Titelrolle. Das Buch hat kein Geringerer als der brasilianische Bestseller-Autor ("Der Alchimist") geschrieben. Ursprünglich war für diese Rolle vorgesehen.

In dem Film spielt die 30-Jährige die depressive junge Veronika, die eines Tages versucht, sich das Leben zu nehmen. Nach dem (fehlgeschlagenen) Versuch einer Selbsttötung erfährt Veronika, dass sie aufgrund eines irreparablen Herzschadens nur noch wenige Tage zu leben hat. Dadurch findet sie neuen Lebensmut.

Die Regie wird Emily Young ("Kiss of Life") nach einem Drehbuch von Larry Gross und Roberta Hanley übernehmen, berichtet "variety.com". Wann die Dreharbeiten beginnen, ist bislang noch unklar.

Star-News der Woche