Sarah Lombardi

Ein Tattoo für mehr Harmonie

Ganz spontan hat sich Sarah Lombardi ein Tattoo stechen lassen - eine "Blume des Lebens". Ein Ornament, das Harmonie bringen soll.

Ließ sich gerade erst ein Tattoo stechen: Sarah Lombardi

Ließ sich gerade erst ein Tattoo stechen: Sarah Lombardi

Die "Blume des Lebens" ist ein seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt genutztes Symbol. Es steht für die Einigkeit von Körper, Seele und Geist und soll Schutz und Harmonie bringen. Eine, die etwas extra Harmonie sicher vertragen könnte, ist (24, "Heartbeat"). Schließlich bricht über die Sängerin seit ihrer Trennung von (25) ein Shitstorm nach dem andere herein. Die 24-Jährige ließ sich am vergangenen Wochenende kurzerhand ein Tattoo stechen, das an genau so eine "Blume des Lebens" erinnert. Immer dabei: Die Handy-Kamera, die den Trip zum Tätowierer ihres Vertrauens dokumentierte.

"Einfach mal spontan beim lieben Maurice, der sein Wochenende für mich opfert. Freu mich aufs Ergebnis", schreibt Sarah auf Instagram zum ersten Schnappschuss, der sie breit grinsend auf einem Stuhl sitzend zeigt. Ihr Tätowierer Maurice ist konzentriert bei der Arbeit. Das Ergebnis scheint Sarah richtig gut zu gefallen. Kurze Zeit später postete sie nämlich ein Bild des fertigen Werkes mit drei Herzchen-Emojis.

Was genau das Tattoo für die Sängerin bedeutet, hat sie noch nicht verraten. Ob die Tätowierung sie womöglich wirklich vor Hass-Kommentaren schützt, ist unwahrscheinlich - aber zu wünschen wäre es ihr.

Auch Pietro vertraut auf Maurice

Dem gleichen Krefelder Tattoo-Studio stattete übrigens auch Sarahs Ex Pietro erst kürzlich einen Besuch ab. Ende Juni ließ er sich bei einer Stippvisite ein kleines Kreuz auf den Fuß tätowieren.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche