Sarah Jessica Parker Großes Trara um nichts?

Sarah Jessica Parker wurde ohne Ehering am Finger gesichtet. Das kann ja nur bedeuten, dass ihre Ehe mit Matthew Broderick endgültig am Ende ist. Oder etwa nicht?

Da lässt Sarah Jessica Parker einmal ihren Ehering zuhause und schon wittern Paparazzi und Klatschreporter die ganz große Ehekrise, wenn nicht den endgültigen Schlussstrich unter der Beziehung zwischen der "Sex and the City"-Darstellerin und ihrem Mann Matthew Broderick.

Es ist dieses Foto, das angeblichen Grund zur Sorge gibt: Die 44-Jährige befindet sich nebenbei bemerkt gerade auf dem Weg zum Drehort, ihre nassen Haare, die Sonnenbrille und die Schlabberklamotten lassen vermuten, dass sie sich dort auf direktem Wege in die Maske begibt. Möglicherweise hat sie ihren Ehering also einfach zu hause gelassen, um ihn nicht im Trailer auf dem Schminkschränkchen deponieren zu müssen.

An dieser Stelle sei übrigens das leise Lächeln erwähnt, das den Mund der Schauspielerin umspielt: Erleichterung darüber, dass die Ehe vorbei ist? Ist sie möglicherweise doch wieder schwanger? Oder einfach Vorfreude auf das gute Catering am Set? Nun, den wahren Grund kennt wohl nur Sarah Jessica Parker allein.

cqu