Sarah Jessica Parker + Matthew Broderick

Leihmutter mit Vergangenheit

Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick lassen ihre Zwillinge von einer Leihmutter austragen. Die heißt angeblich Michelle und soll eine wilde Vergangenheit haben

Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick

Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick

Schauspielerin hat sich die Unterstützung einer gesichert, um mit ihrem Mann noch einmal Kinder bekommen zu können. Wie das US-Magazine "Star" berichtet, soll es sich bei der mit Zwillingen schwangeren Leihmutter um die 26-jährige handeln.

Die Frau, die Parkers Babys austrägt, ist dem "Star" zufolge bisexuell. Das verriet ihr Ex-Ehemann Joe Erker dem Magazin. Und Michelle steht auch selbst zu ihrem ungestümen Lebenswandel. "Ich hatte pinkfarbene Haare, Tätowierungen und Stachelhalsbänder. Meine Lieblingsschuhe sind schwarze Stachelpumps mit Spitze an der Spitze", soll sie dem Magazin erzählt haben.

Auf einem Foto ist deutlich der Babybauch zu erkennen. Schon im Spätsommer sollen die Kinder zur Welt kommen. Wie der "Star" behauptet, soll es sogar Anhaltspunkte für eine mögliche gesundheitliche Gefährdung der geben.

Michelle soll auch schon einmal den Leihmutter-Job ausgeübt haben - für ein schwules Pärchen. Diesmal bekommt sieangeblich umgerechnet rund 22.500 Euro, ein Drittel davon geht an die Vermittlungsagentur.

Warum Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick sich für Michelle und überhaupt für eine Leihmutter entschieden haben, darüber schweigen sie bisher. Angeblich soll Sarah Jessica zu mager sein, zu alt und auch zu sehr auf ihre Karriere konzentriert. Eins steht jedoch fest: Sarah Jessica und Matthew sind nicht das erste und einzige Star-Ehepaar, das sich für diesen Weg entscheidet.

So haben auch und seine Frau Kimberly ihre Zwillinge Thomas und Zoe auf diesem Weg bekommen. "Gott hat uns definitiv gesegnet", sagte der stolze Papa nach der Geburt im November 2007. Auch Angela Basset und ihr Ehemann Courtney B. Vance verrieten laut US-Magazin "People", dass sie nach sieben Jahren vergeblichen und verzweifelten Versuchens auf die Hilfe einer Leihmutter zurückgegriffen haben, um ihre Zwillinge Bronwyn Golden und Slater Josiah zu kriegen. Bei der Kaiserschnittgeburt 2006 waren die beiden im Kreißsaal dabei. Und ("") und Ehemann Kurt Sutter haben ihre Tochter Esmé Louise ebenfalls durch eine Leihmutter bekommen. Oftmals ist das die letzte Möglichkeit, wenn sowohl der natürliche Weg als auch künstliche Befruchtung erfolglos bleiben.

Sarah Jessica Parker blickt mit gemischten Gefühlen in die Zukunft - wenn auch nicht unbedingt wegen Michelles Vergangenheit. "Es waren komplizierte Wochen. Meine Hauptsorge ist, dass auch genug Zeit für meinen Mann und meinen Sohn bleiben ... Aber das sind ganz normale Befürchtungen", sagte sie zur "New York Daily News". Aber in einem ist sie sich ganz sicher: Dass ihr Ehemann Matthew Broderick - trotz gerade überstandener Ehekrise - ein Fels in der Brandung ist. "Zu sehen, dass er der Vater ist, den ich von Anfang an in ihm gesehen habe, macht mich sehr glücklich", so Sarah Jessica Parker.

Star-News der Woche