Sarah Connor Verliebt in ihren Manager

Es gibt einen neuen Mann im Leben von Sarah Connor: Nach der Scheidung von Marc Terenzi zeigte sie sich nun händchenhaltend mit ihrem Manager Florian Fischer in der Öffentlichkeit

Es scheint, als bräche für Sarah Connor ein neues Kapitel in ihrem Leben an: Nach der Scheidung von Marc Terenzi in der vergangenen Woche widmet sich die Sängerin nun ganz ihrem neuen Liebesglück. Der Auserwählte ist ihr Manager Florian Fischer, der schon seit Jahren ihre Termine koordiniert, sich um ihre Verträge kümmert, sie auf Reisen begleitet - kurzum: viel Zeit mit ihr verbringt.

Bereits im November 2008 gab es Gerüchte, die beiden seien ein Paar - damals folgten die Dementi auf dem Fuße.

Doch nach der offiziellen Scheidung scheint es für die 29-Jährige keinen Grund mehr für ein Versteckspiel zu geben. Hand in Hand besuchten die beiden jetzt eine Party in Bremen und ließen sich von den neugierigen Blicken der Gäste nicht stören. Gegen drei Uhr morgens verließen sie die Feier gemeinsam und schlenderten händchenhaltend zu ihrem Auto.

In einem Interview mit "RTL" sagte Sarah kürzlich: "Wenn man in der Musikbranche Erfolg haben will, dann braucht man Menschen, die einen lieben." Und mit einem breiten Grinsen im Gesicht fügte sie hinzu: "Ich kann nur sagen, ich bin sehr, sehr, sehr glücklich."

Zudem erzählte sie, dass sie gemeinsam mit ihren Kindern einen Umzug nach Berlin plane. Hier wohnt auch ihr Manager. Reiner Zufall oder wollen die zwei Frisch-Verliebten sogar schon zusammenziehen?

Offiziell bestätigt haben Sarah Connor und Florian Fischer ihre Beziehung bislang nicht, aber angesichts dieser Neuigkeiten ist das wohl nur noch eine Frage der Zeit.

jgl