Marc Terenzi und Sarah Connor
© Getty Images Marc Terenzi und Sarah Connor

Sarah Connor + Marc Terenzi Marcs Mama hält zu Sarah

Nach Bekanntgabe der Scheidung von Sarah Connor und Marc Terenzi hat sich nun Marcs Mutter zu Wort gemeldet - sie hält zu Sarah

Sarah Connor hat die Trennung von ihrem Mann Marc Terenzi vor über einer Woche bekannt gegeben. Jetzt meldet sich seine Mutter Antoinette zu Wort. Sie ist wütend auf ihren Sohn und sicher, dass dieser für die Trennung verantwortlich ist: "Marc macht öfters Dummheiten, die er später bereut. Er war schon als Kind problematisch und musste immer beschäftigt werden, damit er nicht in Schwierigkeiten gerät," äußert sich die 61-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung und behauptet zudem, von Marc nicht über die Trennung informiert worden zu sein.

Sie ist sich sicher, wer mehr unter einer Scheidung zu leiden haben wird: "Jetzt ist Marcs Karriere vorbei. Ohne Sarah ist Marc ein Niemand. Durch die Trennung hat er sein Leben versaut!" Sarah sei schließlich "liebenswert, hübsch und reich", sie werde das alles schon verkraften.

Harte Worte von Antoinette, die sich von Marcs Vater scheiden ließ, als ihr Sohn 15 Jahre alt war. Sie hofft, dass Marc nicht zurück in die Staaten kommt, denn dort "kennt ihn schließlich niemand" und eine neue Frau an der Seite des Sängers werde sie nicht akzeptieren.

Über ihre Enkelkinder Tyler, 4, und Summer, 2, hat Marcs Mutter nicht gesprochen. Dabei werden diese wohl diejenigen sein, die am meisten unter der Scheidung von Sarah Connor und Marc Terenzi leiden werden.

cqu