Sandra Bullock
© Getty Sandra Bullock

Sandra Bullock Unters Messer mit Sandra

Sandra Bullock ist bereit, ihrer natürlichen Schönheit auf die Sprünge zu helfen. Sie würde sich gerne einmal generalüberholen lassen - angefangen bei den Brüsten

Sandra Bullock ist ehrlich: Die Schauspielerin würde ihrer natürlichen Schönheit chirurgisch gerne etwas auf die Sprünge helfen lassen - allerdings nur im Fernsehen. Sie ist großer Fan der US-Erfolgsserie "Nip/Tuck".

"Ich liebe 'Nip/Tuck'. Ich würde da gerne eine Gastrolle übernehmen, um dort eine Generalüberholung zu bekommen, beginnend mit den Brüsten. Das wäre ein Spaß", so die 42-Jährige wörtlich. Die ersten Schritte für ihren Auftritt in der Serie hat sie längst in die Wege geleitet. Kollege Julian McMahon, der in der Serie den Chirurgen Dr. Christian Troy spielt, soll ein gutes Wort für sie einlegen: "Sandy wollte schon im letzten Jahr dabei sein, hat es aber nicht getan. Sie will in der letzten Folge mitmachen und sich den ganzen Körper machen lassen oder so was", bestätigte der Seriendarsteller.

Bei der Serie "Nip/Tuck" handelt es sich um eine Persiflage über Schönheitschirurgie. Mit Julian McMahon hat Sandra Bullock gerade den Thriller "Premonition" angedreht.