Sandra Bullock
© WireImage.com Sandra Bullock

Sandra Bullock Sandra rockt Nashville

Beim "Nashville Rising" Benefiz-Konzert betrat Sandra Bullock die Bühne und überraschte das Publikum mit einer spontanen Performance

Was für eine Überraschung: Bei einem Benefizkonzert in Nashville betrat Sandra Bullock plötzlich die Bühne und griff zur Gitarre. Mit ihrem Auftritt stahl die Schauspielerin Stars wie LeAnn Rimes, Carrie Underwood, Miley Cyrus und Taylor Swift eindeutig die Show. Die Sänger waren gekommen, um während der vierstündigen Veranstaltung am vergangenen Dienstag (22. Juni) Geld für die Opfer der Flutkatastrophe von Tennessee zu sammeln.

Sandra Bullocks Auftritt hatten die Zuschauer dem Moderator des Abends zu verdanken: Tim McGraw, der neben der 45-Jährigen in "The Blind Side" spielte, fragte Sandra, ob sie nicht Lust habe, auch auf die Bühne zu kommen. Sandra sagte zu und läutete mit ihrer kurzen Performance den Auftritt von Faith Hill ein.

Dabei war die Oscar-Preisträgerin gewohnt charmant: Mit ein paar lockeren Sprüchen lenkte sie gekonnt von den etwas schiefen Gitarrenklängen ab und begeisterte so die Menge. Und auch für Faith Hill hatte Sandra Bullock nur nette Worte übrig: "Bitte heißt die wunderschöne und unglaubliche Faith Hill willkommen", moderierte sie ihre Freundin an, und sah dabei selber mal wieder bezaubernd aus.

aze

Video