Sandra Bullock

Sie ist zurück

Sandra Bullock hat den Schritt zurück ins Rampenlicht gewagt: Am Wochenende nahm sie auf gleich zwei Veranstaltungen Preise entgegen und wurde vom Publikum begeistert gefeiert

Sandra Bullock

Ihren ersten öffentlichen Auftritt nach der Demütigung durch die Äffäre ihres Noch-Ehemannes wollte eigentlich am Sonntagabend bei den Movie Awards feiern. Doch dann tauchte die "Blind Side"-Darstellerin am Sonnabend (5. Juni) überraschend bei den Guy's Choice Awards auf und nahm den "Troops Choice"-Preis als beste Entertainerin des Jahres in Empfang. Wer diese Auszeichnung bekommt, darüber stimmen einzig Angehörige der US-Armee ab.

Sandra Bullock + Jesse James

Das gute Mädchen und der böse Bube

27. April 2010: Zum ersten Mal sieht man Jesse James ohne Ehering das Haus verlassen.
Melissa Smith trägt ein "Team Sandra"-Shirt. Wohl eher Spott als Reue!
9. März 2010: Da war die Welt noch in Ordnung - Bei der Oscar-Verleihung war Sandra Bullock einfach nur glücklich.
9. März 2010: Noch auf der Bühne dankte Sandra ihrem Mann Jesse für seinen Unterstützung.

8

Doch nicht nur die anwesenden Soldaten freute der Auftritt - das Publikum feierte die Rückkehr der Schauspielerin mit tosendem Applaus. In einer anschließenden Rede scherzte die 45-Jährige, dass sie den Preis wohl nur wegen der explosiven Neuigkeiten in ihrem Leben erhalten habe. "Aber das ist okay. Wenn ich unsere Truppen so unterhalten kann, würde ich alles genau so wieder machen."

Am nächsten Abend tauchte Sandra dann wie vorher bereits angekündigt bei den MTV Movie Awards auf und bekam den Generation Award verliehen. Auch hier wurde sie vom Publikum mit Standing Ovations bejubelt und zeigte, dass sie ihren Humor nicht verloren hat. Nach ihrer Dankesrede richtete sie ihren Blick auf , die neben und auf der Bühne stand. "Was machst Du eigentlich hier?", fragte Sandra. "Ich bin in Vertretung für meinen Mann gekommen, weil er dachte, ihr würdet den Award für den besten Kuss bekommen", so die Antwort. Doch der Preis ging wie auch schon im Vorjahr an und . Also bedankte Sandra sich für Einsatz mit einem Kuss auf den Mund - natürlich alles eingespielt - bevor sie vorschlug, wieder zur Normalität zurückzukehren. "Therapien sind nämlich ganz schön teuer."

Die Dankesrede von Sandra Bullock und den Kuss mit Scarlett Johansson können Sie sich hier im Video anschauen.

jgl

Star-News der Woche