Sandra Bullock

Jetzt ohne Ehering

Sandra Bullock wurde beim Wandern von einem Fotografen überrascht - und der konnte Bilder von der Schauspielerin machen, die sie ohne ihren Ehering an der Hand zeigen

Sandra Bullock

Auf einer Wanderung im Norden Kaliforniens wurde am Freitag vergangener Woche von einem Fotografen überrascht. Die Bilder, die "Entertainment Tonight" am Dienstag Abend exklusiv im Fernsehen vorführen will, zeigen die 45-Jährige mit einem Kaffeebecher in der Hand, ohne Make-up, mit einer dunklen Jacke, hellem Schal und einer dunklen Kappe. Sie wird von einer Freundin und zwei Hunden begleitet, lächelt manchmal, macht aber insgesamt einen eher ernsten Eindruck. Auffällig vor allem, dass an ihrer linken Hand, die den Kaffeebecher hält, kein zu sehen ist. In der Oscarnacht und zu vielen anderen Gelegenheiten konnte man das Schmuckstück aus Platin mit Diamanten an ihrem Ringfinger sehen.

Sandra Bullock + Jesse James

Das gute Mädchen und der böse Bube

27. April 2010: Zum ersten Mal sieht man Jesse James ohne Ehering das Haus verlassen.
Melissa Smith trägt ein "Team Sandra"-Shirt. Wohl eher Spott als Reue!
9. März 2010: Da war die Welt noch in Ordnung - Bei der Oscar-Verleihung war Sandra Bullock einfach nur glücklich.
9. März 2010: Noch auf der Bühne dankte Sandra ihrem Mann Jesse für seinen Unterstützung.

8

Der Ehering von Sandra Bullock, wie man ihn nicht immer, aber manchmal an ihrer linken Hand sah.

Der Ehering von Sandra Bullock, wie man ihn nicht immer, aber manchmal an ihrer linken Hand sah.

Es ist das erste deutliche Bild der Oscargewinnerin, nachdem sie sich Anfang März wegen des Rummels um die Affären ihres Mannes aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte. Zuerst ging es um eine mögliche Affäre mit einem Tattoomodel namens , später meldeten sich mehrere weitere Frauen zu Wort, die mit Affären und/oder sexuelle Begegnungen gehabt haben wollen. James begab sich in eine Klinik gegen Sexsucht, Sandra Bullock zog aus dem gemeinsamen Haus aus.

Einmal gelang zwischenzeitlich ein Foto, wie sie mit einem großen Hut und hinter Kleidersäcken versteckt in einem Auto durch L.A. zu einem Freund gefahren wurde. Schon bald nach ihrem Auszug hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Sandra Bullock die Scheidung vorbereite. Dem offiziellen Statement ihres Sprechers damals, nämlich dass "weder sie noch irgendwelche von ihr Beauftragten auf der Suche oder in Kontakt mit einem Anwalt sind", wurde bis heute allerdings nichts hinzugefügt.

cfu

Mehr zum Thema

Star-News der Woche