Samantha Ronson

Ihr Hund ist ein Killer

Samantha Ronsons Bulldogge Cadillac hat am Montag einen anderen Hund getötet sowie dessen Besitzerin verletzt

Samantha Ronson

Samantha Ronson

sollte zukünftig etwas besser auf ihren Hund Cadillac aufpassen. Am Montag (30. August) wurde in Los Angeles nämlich der Notruf alarmiert, weil ein Pittbull angeblich einen kleinen Malteser-Hund und anschließend dessen Besitzerin angegriffen hatte. Es stellte sich später heraus, dass der Hund kein Pittbull, sondern Bulldogge Cadillac war.

Der Vorfall ereignete sich in der Nähe von Ronsons Apartment. Laut "TMZ.com" war der Malteser zwei Jahre alt, hieß Tiger und starb noch bevor die Polizei vor Ort war. Tigers Besitzerin kam mit leichten Blessuren und einem großen Schreck davon. Dagegen hatte Samantha Ronson noch einmal Glück: Die Tierschützer verzichteten darauf, ihren wildgewordenen Hund mitzunehmen.

Hollywuff

Auf den Hund gekommen

Dinky heißt der Vierbeiner, dem Kristen Bell hier einen Schmatzer verpasst. Dinky ist kein Haustier von Kristen, sondern ihr Filmpartner. 
"Stolze Patentante", postet Anna Ermakova. Gemeint sind damit wohl die süßen Vierbeiner, die das Model auf dem Foto vorstellt. Die Tochter von Boris Becker hat die Hunde bereits tief ins Herz geschlossen, wie das Bild zeigt.
Sofia Richie, Tochter des berühmten Sängers Lionel Richie, präsentiert ihren süßen Welpen.
Zusammen mit ihren Söhnen Samuel und Alexander Schreiber führt Naomi Watts ihre zwei Hunde aus. Die Vierbeiner haben es dabei sehr bequem: Sie müssen nicht selber laufen, sondern können sich einfach tragen lassen.

228

Die 33-jährige DJane und Ex-Freundin von äußerte sich inzwischen per Twitter zu dem Vorfall: "Ich kann nichts sagen, das das, was heute passiert ist, irgendwie ändern könnte. Ich bin unglaublich traurig und wünschte, ich könnte mehr tun als nur mein Beileid auszusprechen. Leider gibt es keine Worte, die ausdrücken können, wie leid es mir tut."

kma

Mehr zum Thema

Star-News der Woche