Sam Worthington
© WireImage.com Sam Worthington

Sam Worthington So sparsam, dass die Freundin mault

"Avatar"-Star Sam Worthington hat zuhause solides Wirtschaften gelernt. Doch seiner Freundin Natalie soll die Sparsamkeit auf die Nerven gehen

Ein Hollywoodstar sitzt auf Koffern für sechsstellige Dollarbeträge wie Paris Hilton und gibt Tausende nur für seine Extensions aus wie Miley Cyrus? Manche ja, andere nicht. Zu den besonders sparsamen Charakteren soll nach einem bericht im Klatschblatt "National Enquirer" Schauspieler Sam Worthington gehören. Sein Geiz gehe seiner Freundin, der Stylistin Natalie Mark, inzwischen richtig auf den Geist. Denn der 33-Jährige parke sein Auto selbst, um die Parkassistenten nicht bezahlen zu müssen. Er ordere immer das billigste Essen auf der Karte. Und in Fastfood-Lokalen nehme er die kleinen Tütchen mit Ketchup und Mayo, die es in den USA kostenlos bei McDonalds &. Co gibt, sogar mit nach Hause, um Ketchup und Sojasauce nicht selbst kaufen zu müssen.

"Er lebt nicht wie ein Hollywood-Star, sondern wie ein Penner", beklagt eine Freundin seiner Freundin sich über Worthington. Und lässt die Liebe wackeln: "Natalie war so lange geduldig. Aber sie hat keine List daheim zu kochen, nur weil er zu geizig ist, sie zum Essen einzuladen." Immerhin opfere die 24-Jährige auch einiges für die Beziehung und reise dem Star seit zwei Jahren zu seinen Promo- und Filmterminen hinterher.

Und wärend wir an dieser Stelle die Frage nach einer erwachsenen, gleichberechtigten Beziehung nicht weiter erörtern wollen, steht zumindest fest, dass Sam Worthington sich das eine oder andere Restaurantessen leisten kann. Seit seiner Hauptrolle in "Avatar" ist sein Gesicht weltweit bekannt. In "Clash of the Titans" spielte er an der 2009 an der Seite von Liam Neeson, 2010 drehte er neben Keira Knightley "Last Night". Ein Film gedreht, einer in Arbeit, bei sechs weiteren ist er laut IMDB derzeit im Gespräch. Joblos und auf das Schlafen in seinem Auto angewiesen wie früher wird Worthington so bald nicht wieder sein.

Schon bei der Oscar-Verleihung spielten übrigens Sam Worthington und der günstige Preis eine Rolle: Er gab an, dass die schwarzen Schuhe, die er zu seinem Brioni-Anzug trug, von der Günstigmarke "Payless" stammen. Die sprang auch gleich auf den Zug auf und erklärte, welches ihrer schlichten schwarzen Herrenmodelle denn da zu sehen sei. Das entsprechende Modell war kurz danach fast ausverkauft. Die 20-Dollar-Schuhe von Sam Worthington wurden ein nettes Detail in der Oscar-Nachberichterstattung. Das Fashionportal "Dappered.com" zeigte im Bildvergleich allerdings schnell, dass das genannte Modell höchstwahrscheinlich nicht am Fuß von Herrn Worthington zu sehen war.

cfu