Hugh Laurie
© Getty Images Hugh Laurie

SAG Awards The winner is ...

Die 15. "Screen Actors Guild Awards" sind verliehen. Am 25. Januar freuten sich unter anderem Hugh Laurie, Kate Winslet und Meryl Streep über die Auszeichnung

Es war wieder spannend: Gestern (25. Januar) wurden die "Screen Actors Guild Awards" (SAG) zum 15. Mal verliehen. Der britische Film "Slumdog Millionaire" und Kate Winslet setzten damit ihren Trophäen-Siegeszug fort. Und auch Hugh Laurie durfte sich in Los Angeles über die Auszeichnung als "Bester TV-Darsteller, Drama" freuen.

Den Preis als beste Hauptdarstellerin erhielt Meryl Streep für ihre Darbietung in "Frozen River". Damit hatte sie offensichtlich nicht gerechnet: "Ich habe nicht einmal ein Kleid gekauft", witzelte sie als sie den Award entgegen nahm: "Ich bin wirklich total überrascht". Ebenso wie Sean Penn, der als bester Hauptdarsteller für "Milk" von der amerikanischen Schauspieler-Gewerkschaft geehrt wurde.

Kate Winslet erhielt den Preis als beste Nebendarstellerin in "Der Vorleser" und war kurzzeitig sprachlos. "Es ehrt mich, in so einem außergewöhnlichen Jahr diese Art von Annerkennung zu bekommen." Mit ihr freuen konnte sich Gary Oldman, der den Preis als "Bester Nebendarsteller" für seinen Kollegen, den verstorbenen Heath Ledger, entgegen nahm. Er beschrieb seinen Co-Star als "außergewöhnlichen jungen Mann mit einem ungemeinen Talent".

In der Kategorie "Beste Besetzung" gewann die Crew von "Slumdog Millionaire"- nur eine der vielen Auszeichnungen für die Filmüberraschung des Jahres. Bisher räumte er außerdem vier "Golden Globes" und eine Auszeichnung bei den "Producers Guild of America Awards" ab. Dabei steht der Showdown noch aus: Denn bei den "Oscars", die im Februar verliehen werden, ist der Film noch mal in zehn Kategorien nominiert.

Die vollständige Liste aller Nominierten und Gewinner der "SAGs" finden Sie auf der Folgeseite

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2