Sadie Frost
© Getty Sadie Frost

Sadie Frost Völlig umsonst ...

... gibt es in der Boutique von Jude Laws Ex-Frau Sadie Frost eigentlich nichts. Ein paar Diebe sahen das allerdings anders

Kaum hatten sich die Räumlichkeiten von Sadies neuer Boutique im Londoner Stadtteil Camden vor zwei Wochen mit den edlen Stoffen gefüllt, waren sie am vergangenen Mittwoch auch schon wieder leer: Wie "London Paper" berichtet, waren sogenannte "ram-raiders" (Diebe) offenbar nicht bereit, für ein neues Outfit Marke "FrenchFrost" zu zahlen und bedienten sich gratis bei der Modedesignerin. Waren der Herbst- und Winterkollektion im Wert von über 15.000 Euro gingen in den frühen Morgenstunden also nicht über die Ladentheke, sondern durch ein eingeschlagenes Schaufenster.

Sadie und Kollegin Jemima tragen den Raub laut Assistenzmanagerin Leigh Anne Radbourne jedoch mit Fassung: "Sadie und Jemima sind traurig, aber werden sich davon nicht runterziehen lassen. Sie waren heute hier und haben überprüft, ob wir alle ok sind. Auf ihren Schultern sitzen gute Geschäftsköpfe und sie wissen, dass es nicht das Ende der Welt ist." Sehr tapfer!