Sabia Boulahrouz Sie kann wieder lächeln

Nach ihrer Fehlgeburt hatte sich Sabia Boulahrouz aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Ihre Kinder helfen ihr, über den Verlust hinwegzukommen

Sabia Boulahrouz lächelt freudig. Ein Bild, das im vergangenen Monat der Seltenheit angehörte. Die 37-Jährige hatte sich nach dem Verlust ihres ungeborenen Kindes am 13. Dezember aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Tauchten doch Fotos von ihr auf, wirkte sie verständlicherweise traurig und kraftlos.

Die Kinder geben ihr Kraft

Doch Sabia lässt sich nicht unterkriegen. Sie muss für ihre Kinder Amaya, fünf, und Daamin, vier, stark sein. Auf einem Bild, das am Montag (11. Januar) in Hamburg entstand, wird deutlich, wie viel Kraft die beiden ihrer Mutter geben. Sie sind der Anker in Sabia Boulahrouz' Leben, während sie von ihrem Ex Rafael van der Vaart keine Unterstützung erfährt.

Dick eingepackt gegen die Kälte spazieren die drei durch die Hansestadt. Amaya hält Sabias Hand, Klein-Daamin umschließt den Arm seiner Mama und hält sie ganz fest. So viel Liebe entlockt Sabia Boulahrouz endlich wieder ein Lächeln.