Ryder Robinson

Gerupftes Söhnchen

Sechs Jahre ist Kate Hudsons Sohn Ryder Russell inzwischen alt - Zeit für einen ersten Schnitt: Ryders Zottelmähne ist einem braven Kurzhaarschnitt gewichen

Stirbt der Wildwuchs auf Hollywoods Kinderköpfen allmählich aus? Nachdem sich vor einigen Monaten bereits Dions Sohn Renée Charles von seiner über Jahre gezüchteten Mähne verabschieden musste, zeigte sich nun auch Hudsons Sprössling Ryder Russel erstmals mit einer Kurzhaarfrisur.

Stars + Frisuren

Stars mit neuem Schnitt

Den monegassischen Nationalfeiertag am 19. November begeht Charlotte Casiraghi sehr elegant mit langer Mähne und gelockten Spitzen.
Auf dem Rosenball 2013 präsentiert Charlotte dann erstmals ihren neuen, deutlich jüngeren Bob mit sanften Wellen.
Sehr kurze Haare waren in den vergangenen Jahren das Markenzeichen von Prinz Frederik.
Inzwischen trägt der dänische Thronfolger das Haar insgesamt länger, und durch die kleine Tolle in der Stirn erinnert er ein wenig an John F. Kennedy.

189

Ryder Russel sieht mit seiner neuen Frisur eher unglücklich aus. Da hilft auch Mamas Zuspruch wenig.

Ryder Russel sieht mit seiner neuen Frisur eher unglücklich aus. Da hilft auch Mamas Zuspruch wenig.

Auf seinem Schulweg in Los Angeles trottete der bisherige Mini-Hippie in einem dunkelblauen Kapuzenpullover seiner Privatschule, dem "Lycée Français de Los Angeles", neben seiner Mutter her - und wirkte dabei ganz schön missmutig.

Es sieht so aus, als habe Ryder das gleiche Schicksal ereilt wie vor einigen Monaten bereits Renée Charles: Der Siebenjährige trennte sich nämlich nicht freiwillig von seinen langen Strähnen, sondern musste sich den Regeln seiner Bildungseinrichtung unterwerfen. "Ich vermisse seine Haare. Aber es war nun mal eine Regel der Schule", seufzte Céline Dion in einem Interview im Februar. Das dürfte Hippie-Mama Kate Hudson nun vermutlich ähnlich gehen - doch für eine gute Ausbildung müssen die Sprösslinge schonmal Federn lassen.

gsc

Mehr zum Thema

Star-News der Woche