Ryan Gosling: Ryan Gosling geht bei der Hotline leider nicht selbst ans Telefon.
© Splashnews.com Ryan Gosling geht bei der Hotline leider nicht selbst ans Telefon.

Ryan Gosling Telefonische Seelsorge für Fans

Ryan Gosling will eine Schauspielpause machen. Für alle Fans, die das nicht aushalten, gibt es nun eine Telefonseelsorgenummer. Über die "Gosline" spricht der Star sogar selbst zu ihnen

Hoffnung für Fans, die nach Ryan Goslings Ankündigung seiner Schauspielpause verstört zurückblieben: Jetzt gibt es eine Seelsorge-Hotline für die, die den 32-Jährigen allzu stark vermissen. Eingerichtet vom britischen Video-On-Demand-Service "Blinkbox". "Wir konnten den Gedanken an das Elend nicht ertragen, dass Ryan mit seiner Ankündigung ausgelöst hat", zitiert "digitalspy.co.uk" das offenbar nicht ganz ernst gemeinte Statement eines "Blinkbox"-Sprechers. "Wir hoffen, dass dies ein bisschen dazu beiträgt, den Schmerz zu lindern, den er mit seiner egoistischen Entscheidung, eine Pause zu machen, hervorgerufen hat."

Beim Anruf bei der sogenannten "Gosline" hören Fans die Stimme des "Gangster Squad"-Darstellers. Ryan Goslings berühmteste Filmzitate werden abgespielt.

Wie das Onlineportal weiter berichtet, flüstert er unter anderem folgenden Satz aus dem Liebesfilm "Wie ein einziger Tag" in den Hörer: "Es wird nicht einfach sein. Es wird wirklich schwierig sein. Wir müssen täglich daran arbeiten, aber ich will es tun, denn ich will dich. Ich will dich mit Haut und Haar, für immer, du und ich, jeden Tag."

Ryan Gosling: Vermissen Sie Ryan Gosling auch schon? Der Anruf bei dieser Nummer könnte aus Deutschland jedoch etwas teuer werden.
© twitter.com/blinkboxVermissen Sie Ryan Gosling auch schon? Der Anruf bei dieser Nummer könnte aus Deutschland jedoch etwas teuer werden.

Die "Gosline"-Macher riefen außerdem über Twitter unter dem Hashtag #JobsForGosling dazu auf, Berufsvorschläge für den Schauspieler zu machen. Denn während seiner Pause will er auch sein Leben überdenken, verriet Ryan Gosling in einem Interview. Da mit "TV-Verkäufer bei QVC" oder "die Stiele in Lutscher stecken" allerdings bisher keine wirklich überzeugende Idee dabei war, stehen die Chancen gut, dass er nach seiner Pause zur Schauspielerei zurückkehrt.

Ein neues Filmangebot könnte ihm auch schon sicher sein. So will die "Daily Mail" aus Hollywoodkreisen erfahren haben, dass Ryan Gosling für die Hauptrolle in einem Biopic über den unter Mordverdacht stehenden Paralympics-Star Oscar Pistorius in Frage kommt. Vielleicht sind die Fans also gar nicht so lange auf die "Gosline" angewiesen.