Ryan Gosling

Über seine Oscar-Reaktion

Ryan Gosling hat sich zu seiner unglaublichen Reaktion auf die Oscar-Panne geäußert

Ryan Gosling

Der Moment ging in die Geschichte der Academy Awards ein: Als "La La Land" bei der diesjährigen Oscar-Verleihung fälschlicherweise als bester Film ausgezeichnet wird und die Filmcrew schon auf der Bühne steht, um die Dankesrede anzustimmen,, wird der Irrtum bemerkt und der richtige Gewinner verkündet: "Moonlight". Besonders amüsant an der Situation war die überraschende Reaktion von Ryan Gosling.

Ryan Gosling freut sich für Oscar-Gewinner "Moonlight"

Der Schauspieler, der bei der Verleihung leer ausging und sich trotzdem ein Lausbubenlächeln auf der Bühne nicht verkneifen konnte, hat sich nun zu seiner Reaktion auf die Oscar-Panne geäußert.

"Was soll man sagen?", so der 36-Jährige laut "Us Weekly" zur "Associated Press". Er hege keine bösen Gefühle. "Ich habe mich gleichzeitig sehr für 'Moonlight' gefreut", erzählte der Partner von und zweifache Vater weiter. "Es ist so ein wunderbarer Film. Es ist toll zu sehen, dass solch großartige Arbeit gewürdigt wird."

ist eben ein fairer Verlierer.

Oscars 2017

Die schönsten Momente

Ein seltener Anblick: Katy Perry und Orlando Bloom feiern gemeinsam bei der Vanity Fair Oscar Party. 
Wir sind verzaubert von dem süßen Anblick von Jeremy Renner mit seiner Tochter auf dem roten Teppich. 
Einfach  langweilig für die Fotografen zu posieren kommt für Jared Leto und Kelly Ripa nicht in Frage. 
"Moonlight"-Regisseur Barry Jenkins kann den überraschenden Oscar-Gewinn immer noch nicht ganz glauben. 

29


Wer an diesem Abend abgeräumt hat und wieso es bei der Verkündung des „Besten Films“ zu einer Panne kam, zeigen wir im Video! 
© Gala


Mehr zum Thema

Star-News der Woche