Roy Scheider
© Getty Roy Scheider

Roy Scheider Tod des Haijägers

Hollywood hat einen Helden weniger: Roy Scheider, der durch seine Rolle als Polizist in "Der Weiße Hai" weltweiten Ruhm erlangte, starb am Wochenende

Roy Scheider, der Hauptdarsteller aus Steven Spielbergs "Der Weiße Hai", ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Im US-Bundesstaat Arkansas erlag er den Komplikationen einer Staphylokokken-Infektion, wie seine Frau Brenda Seimer der "New York Times" bestätigte.

Neben seiner Rolle als Haijäger spielte der Schauspieler, der sein unverwechselbares Profil einer gebrochenen Nase zu verdanken hatte, in mehr als 40 Kinofilmen mit. Unter anderem war er in dem Thriller "In der Stille der Nacht" an der Seite von Meryl Streep und in "Das Russlandhaus" neben Sean Connery zu sehen.

Aber auch im Fernsehbereich konnte Roy Scheider mit der Serie "Sea Quest", die von Steven Spielberg produziert wurde, Erfolge feiern. Seine Filmehefrau Brenda Seimer wurde auch im wahren Leben die Frau an seiner Seite. Der Schauspieler hinterlässt drei Kinder.