Rowan Atkinson
© WireImage.com Rowan Atkinson

Rowan Atkinson Entbranntes Autoherz

Das hätte auch Mr. Bean passieren können: Während Rowan Atkinson seinen Oldtimer parkte, ging dessen Motor in Flammen auf

Peinliche Angelegenheit für Rowan Atkinson: In bester Mister-Bean-Manier ging der Motor seines Oldtimer in Flammen auf - während der Wagen auf einer Londoner Straße parkte.

Das allein ist schon unangenehm, hinzu kam aber noch, dass überall auf der Straße fotohungrige Paparazzi lauerten, die das Geschehen verfolgten. Die hatten sich allerdings nicht wegen Rowan Atkinson versammelt, sondern warteten auf Robert Downey Jr., der im Restaurant Cipriani speiste.

Ein Augenzeuge berichtet gegenüber "Wenn": "Rowan öffnete die Motorhaube und versuchte, den Schaden mithilfe seines Feuerlöschers zu beheben. Aber am Ende musste er doch den Abschleppdienst verständigen."

Sie fragen sich, warum Rowan Atkinson einen Feuerlöscher mit sich führte? Nun, Erfahrung macht klug: Der britische Komiker ist Profi, was Autounfälle angeht. Erst im Sommer dieses Jahres trug er Schnitt- und Schürfwunden davon, als er sein Audi Cabrio vor seinem Haus in die Mülltonnen setzte. Auch mit anderen seiner Lieblinge, einem Aston Martin und einem MCLaren F1, hatte der passionierte Autoliebhaber schon Unfälle.

Dass in diesem Fall aber sogar etwas passierte, als der 54-Jährige seinen Wagen eigentlich schon sicher geparkt glaubte, wird möglicherweise auch Rowan Atkinson überrascht haben.

cqu