Robert Redford Hochzeit
© Getty Images Robert Redford Hochzeit

Robert Redford + Sibylle Szaggars Geheime Hochzeit in Hamburg

Schauspiellegende Robert Redford hat seine langjährige Lebensgefährtin Sibylle Szaggars geheiratet: Mit 71 Jahren wagte er fernab des Hollywoodrummels in Hamburg zum zweiten Mal den Schritt vor den Traualtar

Er gehört zu den Hollywoodstars, denen der Rummel um ihre Person ein Graus ist: Robert Redford hält sein Privatleben gern unter Verschluss - und so gelang es ihm tatsächlich einige Tage lang, die Hochzeit mit seiner Lebensgefährtin, der deutschen Malerin Sibylle Szaggars, geheim zu halten.

Doch nun ist es raus - wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, hat der 71-Jährige am vergangenen Sonnabend (11. Juli) Freunde und Familie nach Hamburg geladen, um im Nobelhotel "Louis C. Jacob" an der Elbe seiner 20 Jahre jüngeren Liebe das Eheversprechen zu geben.

Die Braut trug ein champagnerfarbenes Kleid, Robert Redford erschien ganz hollywoodlike im weißen Anzug. Auf dem Standesamt hatte das Paar bereits vor einiger Zeit Ja gesagt, nun bekannten sich beide auch vor Gott zueinander; Pastor Frank Engelbrecht führte die Trauungszeremonie durch. Die rund 30 Gäste genossen anschließend mit dem Ehepaar im sogenannten Landschaftszimmer des Hotels den Elbblick und natürlich ein erstklassiges mehrgängiges Menü.

Nach Informationen aus dem Umfeld von Redford und Szaggars sollen die beiden am Donnerstag letzter Woche (9. Juli) von Frankfurt nach Hamburg geflogen sein. Die Legende aus "Zwei Banditen" war bereits von 1958 bis 1985 einmal verheiratet. Warum er sich für seinen zweiten Ehe-Anlauf ausgerechnet die Stadt an der Elbe ausgesucht hat? Seine Partnerin stammt aus Hamburg, ihre Familie lebt dort. Und so ist die Stadt auch für Robert längst zu einem vertrauten Reiseziel geworden - seit der studierte Künstler sich 1996 in seine Sibylle verliebte soll er diverse Male mit ihr die Hansestadt besucht haben, meist inkognito.

Am Montag (13. Juli) checkten Robert Redford und Sibylle Szaggars aus ihrer Nobel-Suite aus - da das Paar ein Faible für indianische Kunst hat, plant es angeblich eine weitere Hochzeitsfeier in Mexiko, die indianisch geprägt sein soll.

gsc