Robert Pattinson - Oscar 2010 Ein Korb für die Oscars

Robert Pattinson wird bei den diesjährigen Oscars voraussichtlich nicht erscheinen. Der Schauspieler hat andere Pläne

Die Oscars sind das Medienereignis des Jahres und Robert Pattinson einer der momentan gefragtesten Stars. Doch wer gedacht hat, der Schauspieler lasse sich die Preisverleihung auf gar keinen Fall entgehen, der irrt sich gewaltig. Der 23-Jährige erteilte den Veranstaltern der Academy Awards eine Absage.

Oscar-Produzent Adam Shankman verriet laut "perezhilton.com": "Ich denke, seine Fans werden wahnsinnig werden. Aber alles was ich sagen kann ist: 'Er hat keine Zeit'. Es ist nicht so, dass wir ihn zurückgewiesen haben oder 'Nein' zu ihm gesagt haben. Wir haben ihn gefragt, ob er Teil der Show sein möchte und haben uns sehr angestrengt, ihn dahin zu bekommen. Wir haben sogar versucht, Summit dazu zu kriegen, ihn für nur einen Tag einzufliegen, aber es war einfach zu viel."

Der Grund für Pattinsons Oscar-Absage? Der "Twilight"-Star steht in Europa zurzeit für seinen neuen Film "Bel Ami" vor der Kamera und ist dort unabkömmlich.

Gerade seine Fans hätten sich sicherlich einen Auftritt von Robert Pattinson mit Schauspiel-Kollegin Kristen Stewart gewünscht. Immerhin kocht die Gerüchteküche um die beiden schon seit Tagen fast über - sind sie nun zusammen oder nicht? Ein gemeinsamer Roter-Teppich-Auftritt bei den Oscars hätte das Geheimnis vielleicht gelüftet.

Kristen Stewart erscheint am kommenden Sonntag (7. März) also ohne Robert bei dem Event, kommt aber nicht allein. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass die 19-Jährige mit Taylor Lautner zu den Oscars geht - ausgerechnet Robert Pattinsons "Twilight"-Nebenbuhler.

rbr