Robert Pattinson Fan-Hysterie

Am Set seines neuen Films "Remember me" sorgte Robert Pattinson für einen Massenauflauf von Fans und Fotografen

Ob Italien oder USA: Wo Robert Pattinson auftaucht, sind seine Fans nicht weit. Nachdem der 23-Jährige erst kürzlich den kleinen Ort Montepulciano in der Toskana aufmischte, als er dort Szenen für "New Moon" drehte, sorgte er am Montag (15. Juni) in New York City erneut für einen Fanauflauf.

Bereits um neun Uhr morgens hatten sich zahlreiche Mädchen vor dem "Silver Center of Arts & Science" eingefunden, um Robert bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Remember me" beobachten zu können. "Sie könnten den Film auch Paparazzi und 'Tweens' nennen", scherzte ein Mitglied der Filmcrew laut "Access Hollywood". "Von denen sind viel mehr da als von uns."

Tatsächlich hatten sich gegen Mittag rund 200 Fans und Fotografen in Manhattan versammelt. Als Robert in seiner Mittagspause das Set verließ, folgte ihm der Trupp auf Schritt und Tritt. "I love you Robert" und "I love you Edward" schallte es durch die Straßen.

In "Remember me" spielen neben dem "Twilight"-Star auch noch Emilie de Ravin, Pierce Brosnan und Chris Cooper mit. Robert Pattinson mimt einen jungen Mann, dessen Bruders Selbstmord ihn durch sein Leben schlafwandeln lässt.

jgl