Robert De Niro
© Getty Robert De Niro

Robert De Niro Vaters Erbe retten

Liebhaber der Malkunst wissen: Der Vater von Robert de Niro war ein bedeutender Künstler. Der Junior setzt sich jetzt für die Werke des Seniors ein

Robert De Niro droht einer Kunst-Galerie in Rom mit Ärger vor Gericht. Nach Angaben von TMZ habe die Benucci-Galerie in Rom Werke seines Vaters, des bekannten Malers Robert De Niro Senior, von der New Yorker Galerie Salander O'Reilly angenommen. Auf diese Weise sollten Schulden der Galerie in Höhe von fünf Millionen Dollar getilgt werden. Zwölf Bilder des abstrakt-expressionistischen Malers De Niro sollen nach Italien überführt worden sein. Robert de Niro Junior passt auf das Erbe seines Vaters auf, und fordert seinen rechtmäßigen Besitz nun zurück.

Das eigentliche "Problemkind" ist Lawrence Salander, Inhaber der Salander-O'Reillys Galerie in New York. Am 19.11.07 wurde die Salander-O'Reilly Galerie in der 22East 71st Street auf Anordnung des obersten Gerichtshofs geräumt, meldet die New York Times. Der Grund: Die Klagen haben sich vermehrt, dass Herr Salander über einen längeren Zeitraum seinen Zahlungen nicht mehr nachgekommen ist. Doch nicht nur das: Salander habe Kunstwerke, die nicht sein Eigentum, sondern lediglich Leihgaben der Besitzer an seine Galerie seien, zur Tilgung seiner Schulden verwendet. Dabei habe Herr Salander nicht um die Einwilligung der Besitzer gebeten, sondern ohne ihr Wissen agiert, so die New York Times. Einer von sechs Betroffenen ist Robert De Niro.

Salander, dessen Galerie im Jahr 2003 vom renommierten Lifestyle-Guide "The Robb Report" zur weltbesten Kunst-Galerie gekürt wurde, muss sich nun gegenüber ein Dutzend Klägern verantworten. Er selbst ist tief verletzt. Nach Angaben der New York Times sagte er in einem Interview letzte Woche, dass alle Klagen von Freunden von ihm eingereicht wurden - oder besser gesagt, von Leuten, die er für Freunde hielt. "Ich habe meine Rechnungen über 40 Jahre lang bezahlt und werde das auch weiterhin tun." Wollen wir hoffen, dass die Rechnungen aufgehen.