Robert De Niro
© Getty Images Robert De Niro

Robert De Niro Tochter muss draußen bleiben

Robert De Niros Tochter Drena verpasste die Filmpremiere ihres Vaters, da Sicherheitsleute sie nicht ins Kino ließen

Da wollte sich Drena De Niro, die Tochter von Robert De Niro, so gerne den neuen Film ihres Vaters ansehen, doch sie durfte nicht. Die Sicherheitsleute vor dem New Yorker "Ziegfeld Theatre", in dem die Premiere von "Righteous Kill" stattfand, erkannten die Schauspielerin und ihre Begleitung nicht und ließen sie nicht in das Gebäude.

Als Drena erklärte, sie sei die Tochter des Hauptdarstellers, sagten die Wachleute, dass schon mehrere junge Frauen vor ihr dies behauptet hätten. Auch das Vorzeigen ihres Führerscheins half nicht. Drena musste für ein Ersatzprogramm sorgen und ging im bekannten "Nobu"-Restaurant essen.

rbr