Robbie Williams
© Splashnews.com/twitter.com/#!/robbiewilliams Robbie Williams

Robbie Williams Ein Mann, viele Gesichter

Mal muskelbepackter Macho, dann wieder der Dandy im femininen Rosa: Robbie Williams stellt auf Twitter seine Wandelbarkeit unter Beweis - und zeigt einmal mehr, dass er nicht nur Sänger, sondern in erster Linie Entertainer ist

Noch am Sonntag (12. August) haben ihn viele Fans schmerzlich bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in London vermisst, als "Take That" nur zu viert auf der Bühne standen. IN der Folgewoche präsentiert sich Robbie Williams dafür umso häufiger und zeigt mal wieder, dass er nicht nur Sänger, sondern in erster Linie Entertainer ist: Auf seinem Twitteraccount ist Williams mal im recht femininen weil rosafarbenen, eng sitzenden Anzug, mal im Ritterkostüm mit Engelsflügeln oder auch als muskelbepackter Macho zu sehen.

Robbie Williams dreht derzeit ein neues Musikvideo in London und schlüpft dabei in verschiedene Rollen. Für den Macho musste er sich aber kaum verkleiden: Einige Besuche im Fitnessstudio später ist Williams trainierter denn je und hält stolz seine breiten Arme in die Kamera - natürlich immer mit einem gewissen Augenzwinkern.

Starke Arme braucht Robbie Williams übrigens auch in Zukunft: Schon bald wird seine Frau Ayda Field das erste gemeinsame Kind zur Welt bringen und da sind ein paar Muskeln mehr sicher nicht schlecht um Baby, Tragetasche und sonstige Utensilien zu koordinieren.

aze

Mal als muskelbepackter Macho und Ritter mit Engelsflügeln, dann im femininen weil rosafarbenen und recht eng geschnittenen Anzug oder als Frauenschwarm mit Gelfrisur - Robbie Williams ist extrem wandelbar.
© Spalshnews.com/twitter.com/#!/robbiewilliamsMal als muskelbepackter Macho, als Ritter mit Engelsflügeln oder im femininen weil rosafarbenen und recht eng geschnittenen Anzug - Robbie Williams ist extrem wandelbar.