Robbie Williams

"Ayda" hat er sich getraut

Ayda Field ist die Frau, die Robbie Williams gezähmt hat. Am Wochenende gaben sich die beiden auf seinem Anwesen in Beverly Hills das Ja-Wort

hat am Samstag (7. August) seine Verlobte geheiratet. Rund 75 Gäste hatten die beiden auf sein Anwesen in Beverly Hills eingeladen. Gegen 17 Uhr Ortszeit startete die Zeremonie im mit Orchideen und Rosen geschmückten Garten des Anwesens. Der Sänger trug einen schwarzen Smoking, die türkischstämmige Schauspielerin ein schulterfreies, ausladendes Kleid und hochgesteckte Haare.

Heiraten

Ja, sie wollen - Stars und ihre Hochzeitsbilder

9. September 2017  20 Jahre lang sind Ex-Bayern-Star Luca Toni und Moderatorin Marta Cecchetto ein Paar, gründen sogar ihre eigene kleine Familie und bekommen zusammen zwei süße Kinder. Vor den Traualtar treten die zwei jedoch nicht - bis zum September 2017. Da feiern sie in der Toskana eine Traumhochzeit im kleinen Kreis. Die Location: pompös. Das Brautkleid: zauberhaft. Und das Beste am Ganzen: Das Paar wirkt so verliebt und glücklich wie am ersten Tag.
2. September 2017  Am 15. Mai 2017 haben Prinzessin Marie-Gabrielle von Nassau-Weilburg und Antonius Willms standesamtlich in Luxemburg geheiratet. Jetzt folgt die romantische Trauung in der Ermita del Santo Cristo Kirche in Marbella. 
22. Juli 2017  Elisabeth Murdoch, die Tochter des berühmten Medienmoguls Rupert Murdoch, hat ihren Partner Keith Tyson in Oxfordshire geheiratet. Die Braut bezaubert in einem Kleid von "Mira Zwillinger". Das Paar hat es an diesem Abend richtig krachen lassen. So floss auch reichlich Champagner, mit einem Wert von über 1000 Euro pro Flasche. 
8. Juli 2017  Julianne Hough hat Ja gesagt! In einer traumhaften Zeremonie mit 200 Gästen am Lake Coeur d’Alene in Idaho hat die "Dancing with the Stars"-Jurorin ihrem Partner Brooks Laich das Jawort gegeben. 

185

Laut der britischen Zeitung "The Sun" soll Robbies bester Freund und Trauzeuge nach der Trauung eine bewegende Rede gehalten haben. Seine Bandkollegen von "Take That", die aufgrund der kurzfristigen Einladung bei der Hochzeit nicht dabei sein konnten, sollen ihm eine Videobotschaft übersandt haben. Ursprünglich hatte das Paar geplant, auf der Insel Santa Catalina vor Kalifornien zu heiraten. Da diese Information jedoch bereits vor der Hochzeit an die Öffentlichkeit gelangte, sollen die beiden nur 24 Stunden vor der Trauung ihre Pläne geändert haben.

Am Wochenende herrschte lange Zeit Ungewissheit, ob Robbie und Ayda tatsächlich Ja gesagt hatten, da es zu diesem Zeitpunkt weder eine offizielle Erklärung noch Bilder der Braut oder des Bräutigams gab. Mittlerweile sind jedoch ein paar Schnappschüsse aufgetaucht und auch Robbies Eltern haben sich zu Wort gemeldet: "Endlich ist Rob glücklich. Das ist das, was sich jeder für seine Kinder wünscht. Ayda ist so hübsch, reizend und einfach die Richtige für ihn. Sie sind ein tolles Paar", so Robbies Vater Pete Conway zur "News of the World". Seine Mutter Janet erzählte der "Sun": "Alles war sehr, sehr romantisch."

Ihre Flitterwochen verbringen Robbie Williams und Ayda Field die nächsten zwei Wochen in Mexiko. Anschließend geht es für den frisch verheirateten Sänger ins Studio, wo er gemeinsam mit seinen Kollegen von "Take That" an einem Album arbeiten will.

jgl

Mehr zum Thema

Star-News der Woche