Robbie Williams
© Getty Robbie Williams

Robbie Willams Hosenlos

Robbie Williams mit blankem Popo? Lieber nicht, der Sänger sorgt vor und zwängt sich erstmal nicht in enge Klamotten

Nein, Robbie Williams hat sich nicht entblößt. Der Popstar hat nur ein kleines, beziehungsweise enges Hosenproblem. Wie er der britischen Zeitung "Sun" gegenüber zugab, hat er über die Weihnachtsfeiertage dank Gebäck deutlich zugelegt. Nun passe er nicht mehr in seine Popstarhosen. Für den 33-Jährigen derzeit nicht so schlimm, er möchte 2008 ohnehin nicht auf Tour gehen. Je länger er dem Starleben fernbleibe, desto besser gefalle es ihm, erklärt Robbie. Außerdem habe ihn seine letzte Tour beinahe umgebracht.

Weiterer Trauergrund für die Fans: Auch auf ein neues Album von Robbie müssen sie noch eine ganze Weile verzichten. Wenn überhaupt, wird er in diesem Jahr lediglich die B-Seite der nächsten Scheibe im Internet veröffentlichen. Frühestens 2009 soll es wieder ins Studio gehen.

Aber Robbie wäre nicht Robbie, würde er sich nicht doch ein Türchen offenhalten: "Es gibt diese ehrgeizige Seite in mir, die pro Jahr drei Alben veröffentlichen möchte. Mal sehen, ob sie wieder gewinnt. Wenn ich mich langweile, komme ich zurück." Und wenn dieser Wunsch groß genug ist, passen die Popstar-Hosen auch wieder fast von alleine. Im Moment ist Robbie allerdings viel lieber in der Küche - oder beim Dart spielen.