Rita Ora + Georgia May Jagger

Sie setzen ein Zeichen gegen Gebärmutterhalskrebs

Die beiden Stars posten auf ihrem Instagram-Account ein Bild mit verschmierten Lippenstift. Dahinter steckt eine tolle Aktion, die sich hoffentlich schnell verbreiten wird

Georgia May Jagger

Was ist das denn? Kann , 23, ihren nicht mehr richtig auftragen oder hat , 24, etwa zu wild gefeiert?

Ihr Einsatz gegen Gebärmutterhalskrebs

Keins von beiden: Das Model und die Musikerin setzen mit ihren Bildern auf Instagram ein Zeichen! Mit der Aktion wollen sie auf die Gefahren von Gebärmutterhalskrebs aufmerksam machen und mit der Aktion "#smearforsmear" oder "#smear4smear" auf die Notwendigkeit eines Abstriches hinweisen, mit dem man erste Anzeichen testen und mit der Früherkennung die Vorstufen sofort behandeln kann.

Machen Cara und Suki mit?

Ähnlich wie einst die "Ice Bucket Challenge", die auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam machen sollte und einen viralen Boom auslöste, haben auch Georgia und Rita weitere Freunde nominiert: Georgia markierte zum Beispiel und Suki Waterhouse.

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Einen Moment des Innehaltens benötigte Madonna bei der Eröffnung einer Krankenhaus-Kinderstation in Malawi, die sie mitfinanziert hat und die nach ihrer Tochter Mercy James benannt ist. Wie gut, dass sie dafür ihren Sohn David Banda bei sich hatte, an dessen Schulter sie sich lehnen konnte.
Neben David waren auch ihre drei weiteren Adoptivkinder, Mercy James und die Zwillinge Stelle und Estere Ciccone, dabei. Da sie alle aus Malawi stammen, liegt Madonna diese Angelegenheit besonders am Herzen.
Nur selten sieht man Leighton Meester und Adam Brody in der Öffentlichkeit. Wenn es jedoch um den guten Zweck geht, beenden die beiden Serienstars kurzzeitig ihr Versteckspiel. Bei dem Sommerevent von "Feeding America" Ende Juni 2017 helfen sie hinter dem Tresen aus und verteilen fleißig Essen.
Als alle gestärkt sind, mischen sich Leighton und Adam unter die Kids und treten im witzigen Armdrücken gegen sie an.

216

Ob die Aktion auch zu einem viralen Trend wird, ist aber nebensächlich. Wichtig ist, dass mit dieser Aktion Frauen aufmerksam gemacht werden, damit diese zur Vorsorge gehen und sich testen lassen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche