Rihanna + Leonardo DiCaprio: Rihanna, Leonardo DiCaprio
© Getty Images Rihanna, Leonardo DiCaprio

Rihanna + Leonardo DiCaprio Knutscherei in der Playboy-Villa

In den vergangenen Wochen hatte sich Leonardo DiCaprio am liebsten mit ganzen Scharen von schönen Frauen umgeben. Bei einer Party in der Playboy-Villa reichte ihm aber offenbar nur eine ganz bestimmte

Sie waren mit vielen anderen Stars zur Geburtstagsparty von Designerin Nikki Erwin eingeladen. Doch Leonardo DiCaprio und Rihanna sollen am Samstag (10. Januar) in der Playboy-Villa nur Augen füreinander gehabt haben. Das berichtet zumindest "TMZ". Das Klatschportal hat erfahren, dass es zwischen dem Schauspieler und der Sängerin heiß herging.

Augenzeugin bei Twitter

Zwei Augenzeugen berichteten, dass Leo und Rihanna herumknutschten und sich von den anderen Gästen, darunter Tobey Maguire, Paris Hilton, Hilary Duff, Tom Hardy, Pamela Anderson, 50 Cent und Naomi Campbell, nicht stören ließen. Laut "hiphollywood.com" soll Playmate Carly Lauren getwittert haben: "Eben Leo und Rihanna beim Knutschen gesehen, als 'Pour It Up' gespielt wurde. Was ist das für ein Leben." Dieser Tweet wurde aber offenbar schnell wieder gelöscht.

Photobomb mit 50 Cent

Rihanna + Leonardo DiCaprio: Auf einer Party am Golden-Globe-Wochenende will 50 Cent ein Selfie mit Naomi Campbell schießen. Doch da hat er die Rechnung ohne Leonardo DiCaprio gemacht. Der schmuggelt sich mit ins Bild.
© instagram.com/50centAuf einer Party am Golden-Globe-Wochenende will 50 Cent ein Selfie mit Naomi Campbell schießen. Doch da hat er die Rechnung ohne Leonardo DiCaprio gemacht. Der schmuggelt sich mit ins Bild.

Ein Freund des Schauspielers dementierte das Techtelmechtel zwar sofort, "TMZ" glaubt aber eher seinen Spionen, die bei der Party mitfeierten. Dass Leonardo DiCaprio zumindest vor Ort war, beweist ein Foto, das 50 Cent auf Instagram postete. Auf einem Selfie, das der Rapper mit Naomi Campbell schoss, ist Leo im Hintergrund zu sehen.

In der Gerüchteküche wird nun gerätselt, ob der 40-Jährige vielleicht schon an Silvester in St. Barths mit dem Popstar angebandelt hatte. Schließlich verbrachten sie den Abend im gleichen Club.

"Vermeide das Offensichtliche"

Dass die 26-Jährige ein Fan des Schauspielers ist, bewies sie im vergangenen Jahr in einem Interview mit dem Magazin "Elle". Damals verriet sie ihr Lebensmotto: "Vermeide das Offensichtliche. Das ist ein Zitat von Leonardo DiCaprio", sagte die Sängerin. "Das bringt dich dazu etwas zu kreieren, das ist der Reiz, das ist der Nervenkitzel."

Falls Rihanna tatsächlich mit Leonardo DiCaprio angebandelt hat, ist sie diesem Motto treu geblieben. Denn offensichlich ist diese Paarung sicher nicht gewesen.