Rihanna "Ja, er ist mein Freund"

Rihanna hat endlich zugegeben, dass sie und Baseball-Star Matt Kemp ein Paar sind

Lange war nur spekuliert worden, ob Matt Kemp, der Mann, der in letzter Zeit oft an Rihannas Seite zu sehen ist, wirklich ihre neue Liebe ist. Nun hat die Sängerin in einer Radiosendung mit Ryan Seacrest bestätigt: "Er ist mein Freund. Es ist neu und es ist lustig und nicht zu ernst. Ich will nichts eingehen, das auf eine schlechte Art und Weise meine Energie zu sehr auffrisst oder meine Zeit. Ich will einfach nur Spaß haben, und darum geht es hier."

Erste Gerüchte um Rihanna und Matt Kemp waren im Januar aufgekommen, als die Sängerin und der Baseball-Star gemeinsam Urlaub in Mexiko machten. Danach tauchten die beiden immer wieder zusammen bei Sportveranstaltungen und Partys auf und Matt schmiss sogar eine große Geburtstagsfete in Arizona für die 22-Jährige. Doch Rihanna behauptete steif und fest: Wir sind nur gute Freunde. Und auch Matt sagte, er sei viel zu beschäftigt für eine Beziehung und müsse sich auf seinen Job konzentrieren.

Inzwischen haben es sich die beiden anscheinend anders überlegt und stehen - jedenfalls Rihanna - zu ihrer Liebe.

Unterdessen hat Rihanna jedoch ein ganz anderes Problem: Ihre Freundin Katy Perry hat sie gebeten, ihr bei der Organisation ihrer Hochzeit mit Russell Brand unter die Arme zu greifen. Zunächst einmal muss ein großer Junggesellinnen-Abschied geplant werden und Rihanna ist schon ganz aufgeregt: "Ich muss mir irgendetwas ganz Tolles ausdenken, weil sie ja in Indien heiraten wird, also brauche ich etwas, das dazu passt." Ein bisschen Zeit hat Rihanna aber noch; die Hochzeit soll erst gegen Jahresende stattfinden.

rbr